BWL ohne Abitur 2017 / 2018

Sonntag, den 24. September 2017 um 21.20 Uhr

 

BWL Studium ohne Abitur

Studium in BWL ohne Abitur
Viele Menschen interessieren sich für ein Studium, haben jedoch lediglich einen Realschul- oder gar nur einen Hauptschulabschluss. Was früher unmöglich schien, ist jetzt durchaus möglich, denn man kann ein BWL Studium auch ohne Abitur erreichen.
Ein BWL Studium ohne Abitur kann man heute bei verschiedenen Fachhochschulen, aber auch bei Universitäten durchführen. Selbst Fernhochschulen ermöglichen Menschen ohne Abitur einen entsprechenden Hochschulabschluss, um nach dem BWL Studium ohne Abitur die gewünschte berufliche Laufbahn fortführen zu können.

Die Lerninhalte ohne Abitur
Das BWL Studium ohne Abitur ist ähnlich dem klassischen BWL Studium aufgebaut. Nach dem Grundstudium, in dem die Studenten grundlegende Informationen zur Betriebswirtschaftslehre, zu den wirtschaftlichen Zusammenhängen sowie zu Steuern und Recht erhalten haben, schließt sich das Hauptstudium an. In einem solchen Hauptstudium werden dann die Studieninhalte weiter vertieft, zudem ist es möglich, spezielle Fachgebiete zu entwickeln, um sich hier spezielle Kenntnisse anzueignen. Dies ist vor allem für Studenten interessant, die sich bereits für eine Weiterentwicklung entschieden haben und zum Beispiel künftig als Controller, als Mitarbeiter der Personalabteilung oder aber als Abteilungsleiter tätig sein wollen.

Die Voraussetzungen für ein Studium in BWL ohne Abitur
Um ein BWL Studium ohne Abitur durchführen zu können, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Dies ist zum einen Engagement und Durchhaltevermögen, denn in vielen Fällen sind die Studenten älter als der Durchschnitt und müssen sich daher separat beweisen. Oftmals wird das BWL Studium ohne Abitur auch berufsbegleitend durchgeführt, was eine zusätzliche Belastung darstellen kann.
Grundsätzlich ist ein BL Studium ohne Abitur möglich, wenn die künftigen Studenten die Fachhochschulreife oder aber eine abgeschlossene berufliche Ausbildung nachweisen können. Auch der Nachweis einer mindestens vierjährigen Berufserfahrung oder eine vierjährige vergleichbare Tätigkeit, etwa innerhalb der Familie, kann anerkannt werden.

Da die Voraussetzungen für das BWL Studium ohne Abitur recht unterschiedlich sein können ist es ratsam, hiernach zu fragen und erst anschließend den Antrag auf Aufnahme zu stellen.