BWL Abendschule 2017 / 2018

Samstag, den 25. November 2017 um 10.15 Uhr

 

BWL Studium Abendschule

Das BWL Studium an der Abendschule
Die Abendschule nimmt in Deutschland einen immer wichtigeren Stellenwert ein. Sie ermöglicht Menschen, die neue Wege gehen wollen, verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. So können an der Abendschule neben Haupt- und Realschulabschlüsse auch Studiengänge absolviert werden. Das BWL Studium an der Abendschule ist dabei ein sehr beliebter Studiengang, denn der Abschluss ermöglicht eine Reihe von Karriereoptionen, die in der heutigen Zeit enorm wichtig sind.

Für wen das BWL Studium an der Abendschule interessant ist
Das BWL Studium an der Abendschule ist für Alle interessant, die eine Veränderung in ihrem Leben wünschen. Wer sich beispielsweise am bisherigen Arbeitsplatz unterfordert fühlt, kann mit dem BWL Studium an der Abendschule völlig neue Perspektiven erreichen, denn der Abschluss öffnet häufig lang verschlossene Karriere-Türen.

Wichtig ist es allerdings, dass Studenten, die das BWL Studium an der Abendschule absolvieren wollen, Interesse an der Betriebswirtschaftslehre aufbringen können. Weiterhin ist während der Ausbildungszeit, die in der Regel am Abend oder am Wochenende absolviert wird, viel Engagement gezeigt wird. In einigen Fällen ist das Studium sicher nicht immer leicht und es müssen lange Lernphasen kalkuliert werden. Mit dem Abschluss des BWL Studiums an der Abendschule jedoch können die Studenten einen staatlich anerkannten Abschluss erreichen, um entweder im eigenen Unternehmen oder aber in einer Fremdfirma die gewünschte Anstellung zu finden.

Welche Voraussetzungen für das BWL Studium an der Abendschuld benötigt werden
Um das BWL Studium an der Abendschuld absolvieren zu können, sind neben Engagement und Ehrgeiz auch die Hochschul- oder die Fachhochschulreife nötig. Wer diese nicht vorweisen kann, hat oftmals auch mit einer abgeschlossenen beruflichen Ausbildung oder aber einer mehr als vierjährigen Tätigkeit im kaufmännischen Bereich die Chance, das BWL Studium an der Abendschule zu absolvieren.

Die individuellen Voraussetzungen für das BWL Studium an der Abendschule teilen die Ausbildungsstätten auf Wunsch mit, zudem sind diese im Internet auf den Homepages der Lernstätten zu finden.

Welche Lerninhalte beim BWL Studium an der Abendschule vermittelt werden
Zu den Lerninhalten, die bei einem BWL Studium an der Abendschule vermittelt werden, gehört die Betriebswirtschaftslehre, die allgemeine Wirtschaftslehre sowie die Personalwirtschaft. Zudem werden die Studenten im Bereich des Marketings und der Beschaffung sowie der Lagerwirtschaft geschult, um sowohl in produzierenden wie auch im beratenden Unternehmen tätig sein zu können.

Neben diesen Bereichen werden beim BWL Studium an der Abendschule auch die Bereiche Finanzierung, Recht und Steuerrecht behandelt. Wirtschaftsrechnen und Statistiken runden das Lernangebot ab.